rcbrs.de | Rugby Club Bonn-Rhein-Sieg e.V. | Martin-Luther-King-Str. 22 | 53175 Bonn | Kontakt: infos@rcbrs.de

Niederlage gegen Essen

Es war alles angerichtet: Unter dem Motto "Rugby in Flammen" hatten die Bonner zum Spitzenduell gegen Grashof Essen geladen und gut 300 Zuschauer waren bei sommerlichem Wetter dem Ruf gefolgt! In Bonn hatte man dieses Spiel nach zuletzt sieben Siegen in Folge zum vorgezogenen Finale um die Meisterschaftsrunde der Regionalliga NRW ausgerufen und sich konzentriert auf das Duell vorbereitet.
Allerdings erschienen auch die Gäste nicht unvorbereitet in Bonn und zeigten von Beginn an, warum sie in dieser Saison wohl die stärkste Mannschaft der Rheinland-Division sind: Mit kraftvollem Spiel konnten sie immer wieder vor allem über die Hintermannschaft Akzente setzen, jedoch ohne zunächst zu Punkten zu kommen, das Bonner Abwehrbollwerk stand immer wieder stabil, und in Standardsituationen zeigte sich der Bonner Sturm zunächst mit einem leichten Übergewicht. Nach circa 10 Minuten fanden dann auch die Löwen offensiv ins Spiel und es wurde ein spannendes Match mit Chancen und Punkten auf beiden Seiten: Zunächst gingen die Bonner nach sehenswertem Lauf von Simon Leymarie mit 5:0 in Führung, mussten aber innerhalb von nur 7 Minuten einen Doppelschlag hinnehmen. Dann aber kam der große Auftritt von Dritte-Reihe-Spieler Elias Börgmann, der zunächst eine gegnerische Gasse abfangen konnte und danach nach feinem Zuspiel den Spielzug erfolgreich beenden konnte, und die Löwen auf 10:12 heranbrachte. Es war im weiterhin engen Spiel den Essenern vorbehalten, mit dem Pausenpfiff zum 10:19 zu punkten.
Nach der Pause begannen die Löwen, die fortan ohne ihren Kapitän Michael Heinzen auskommen mussten, zwar kraft- und druckvoll, jedoch ohne zählbaren Erfolg, da es den Gästen gelang, stets auf Bonner Spielzüge zu reagieren und effektiv zu verteidigen. Zwar kämpften die Löwen nach Kräften, um weiter Punkte auf die Tafel zu bekommen, doch waren es die Gäste aus Essen, die mit fortschreitender Zeit immer mehr die Kontrolle über das Spiel übernehmen konnten und zu weiteren zwei Versuchen kamen. So mussten sich die Löwen zum ersten mal in dieser Saison auf dem eigenen Platz geschlagen geben.
Durch die Niederlage rutschen die Löwen in der Tabelle auf den dritten Platz, und werden wahrscheinlich in den Playoffs nicht mehr um die Meisterschaft mitspielen können, die bleibt nur den beiden ersten Mannschaften der Tabelle vorbehalten. Stattdessen wird man um den fünften Platz in der Gesamtabrechnung kämpfen, was vor allem nach der durchwachsenen Hinrunde durchaus als Erfolg zu werten ist! Es wird ein weiteres Heimspiel geben, der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben, das nächste Spiel der Löwen findet am 22.5.2016 in Hürth statt.

Mitglieder