rcbrs.de | Rugby Club Bonn-Rhein-Sieg e.V. | Martin-Luther-King-Str. 22 | 53175 Bonn | Kontakt: infos@rcbrs.de

  • Home
  • Mannschaften
  • Herren
  • Sieg zum Hauptrundenabschluss

Sieg zum Hauptrundenabschluss

Das Spiel gegen die Spielgemeinschaft Solingen/Hürth sollte für die Bonner Löwen kein leichtes werden: zum einen merkte man von Beginn an, dass sich die Rugger der Spielgemeinschaft viel vorgenommen hatten, zum anderen war es bei schwülen 27 Grad für beide Teams sehr anstrengend, bis zum Ende alles zu geben.

Wie eingangs beschrieben, merkte man schnell, dass sich die SG viel vorgenommen hatte für das Spiel, und so starteten die Gäste mit viel Härte in das Spiel, womit die Löwen zunächst ihre Mühe hatten. Dennoch war es Noah Sichelschmidt auf Seiten der Bonner, der sich nach mehreren Phasen durchtanken konnte und die 5:0 Führung besorgte (8.Minute). In der Folge war es ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Nach 18 Minuten waren es dann die Gäste, die kurz vor der Mallinie nur noch mit unfairen Mitteln agieren konnten, und so setzte Johannes Dziuba den auf die gelbe Karte folgenden Straftritt sicher zum 8:0 zwischen die Stangen. Weitere sieben Minuten später waren es dann die Bonner, die die Gäste auf dem Weg zum Versuch nur unfair stoppen konnten, und der folgende Straftritt wurde von den Gästen ebenfalls sicher zum 8:3 verwandelt. Wie zuvor auch ging das Spiel eng weiter, und es war Wieland Haase in deinem Debüt für die Löwen vergönnt, nach starkem Lauf den Ball nahe der Stangen abzulegen, sodass Dziuba wenig Mühe hatte mit dem Erhöhungstritt den 15:3 Pausenstand zu besorgen (35. Minute).

Die zweite Hälfte startete dann turbulent: Kilian Dahlem erspähte in der Verteidigung eine Lücke, die er nutzte um den Ball zentral unter die Stangen zu legen, Dziuba erhöhte zum vermeintlich sicheren 22:3 (42. Minute). Doch auch die Spielgemeinschaft kam wach aus der Pause zurück und kam mit einem erhöhten Versuch auf 22:10 ran (47. Minute), und hatte auch danach ebenso wie die Hausherren Chancen auf weitere Punkte. In der 59. Minute war es dann aber Francesco Forin, der nach einem Sprint auf dem linken Flügel das zwischenzeitliche 27:10 und somit auch den Bonuspunkt besorgte. Spannend wurde es dann nochmal in der Schlussphase, nachdem die Gäste bei einem Straftritt schneller schalteten als die Löwen, und den Ball zum 27:17 Anschluss ablegten (74. Minute) und danach aufopferungsvoll alles gaben, um das Ergebnis enger zu gestalten, doch es war Rückkehrer Jonas Betscher vorbehalten, mit der letzten Aktion des Spiels einen sehenswerten Konter erfolgreich zu beenden. Johannes Dziuba setzte mit seinem erfolgreichen Erhöhungstritt zum 34:17 den Schlusspunkt der Partie.

Als Erster der Abschlusstabelle der Regionalliga NRW/Division Rheinland nehmen die Bonner Löwen nun an der Meisterschaftsrunde der Regionalliga NRW teil. Gegner sind hier der 1. RC Bielefeld, der RFC Paderborn sowie der RC Luxembourg 2. In einer Einfachrunde wird dann der Meister der Regionalliga NRW ermittelt.

Mitglieder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen