rcbrs.de | Rugby Club Bonn-Rhein-Sieg e.V. | Martin-Luther-King-Str. 22 | 53175 Bonn | Kontakt: infos@rcbrs.de

  • Home
  • Mannschaften
  • Herren
  • Auftaktniederlage gegen Düsseldorf

Auftaktniederlage gegen Düsseldorf

Zum Auftakt in die zweite Rugby Bundesliga hatten die Bonner Löwen die Düsseldorf Dragons zu Gast. Eine Mannschaft, gegen deren zweite Garde man in der vergangenen Saison so seine liebe Mühe hatte, aber dennoch gewinnen konnte. So hatten die Bonner die Hoffnung auch in diesem Spiel etwas zu holen. Und so setzten die Bonner von Beginn an auf ein schnelles und druckvolles Spiel, mit dem die Gäste aus der Landeshauptstadt ihre liebe Mühe hatten. Vor allem in der Hintermannschaft konnten die Hausherren immer wieder Akzente setzen, ohne jedoch zu Punkten zu kommen. In der 21. Minute kassierten die Dragons dann nach einem zu hohen Tackle eine gelbe Karte, doch auch die folgende zehnminütige Überzahl ließ die Löwen zwar immer wieder nah ans Gästemalfeld kommen, man scheiterte jedoch häufig an der sehr gut eingestellten Düsseldorfer Verteidigung oder an eigenen Flüchtigkeitsfehlern. Mit Rückkehr des gelb bestraften Spielers kamen dann die Gäste auch besser ins Spiel und setzten dann in der 33. Minute einen Straftritt Richtung Stangen, verfehlten diese jedoch. Bis zu Pause konnte dann allerdings keiner der Kontrahenten punkten. In der zweiten Hälfte kamen dann die Düsseldorfer immer besser ins Spiel, sodass es folgerichtig ein Spieler schaffte die Lücke in der Bonner Verteidigung zu finden, um dann zentral unter den Stangen zum Erhöhten Versuch und der 7:0 Führung abzulegen (47. Minute). Danach hatten beide Mannschaften immer wieder gute Chancen zu punkten, jedoch kam auch bei den beiden Straftritten, je einer pro Mannschaft, nicht zu punkten. Pünktlich zur 60-Minuten Marke erhöhten die Gäste dann ihren Druck. Die Löwenverteidigung hielt zwar stand, jedoch reichte es mit fortlaufender Zeit nur noch für Entlastungsläufe und -Tritte. So kam es wie es kommen musste, und Düsseldorf kam durch einen Straftritt noch zu drei weiteren Punkten und der 10:0 Führung. Zwar versuchten die Löwen bis zum Schlusspfiff nochmal alles, um zumindest den Bonuspunkt für eine knappe Niederlage zu holen, was jedoch nicht von Erfolg gekrönt war. Trotz der knappen Niederlage können die Löwen erhobenen Hauptes vom Feld gehen und positiv in die Saison schauen. In der kommenden Woche steht das Auswärtsspiel beim klaren Meisterschaftsfavoriten BSC Offenbach an. Wir freuen uns auch Auswärts über jede Unterstützung!

Mitglieder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen